Rückblick 33. Nach­wuchs Hallen­fussball Turnier

5 Tage – 150 Mannschaften – 1500 Spieler:innen

Das traditionelle Nachwuchsturnier der JUNIORS Hartberg in der Stadtwerke-Hartberg-Halle war ein voller Erfolg.

Mit neun Turnieren an fünf Tagen, rund 150 Mannschaften von der U6 bis zur U15 und mehr als 1.500 Spielerinnen und Spielern aus ganz Ostösterreich und den Nachbarländern wie Deutschland, Slowenien und Ungarn zählt das traditionelle Nachwuchsturnier der JUNIORS Hartberg zu den größten Fußball-Nachwuchsturnieren in Österreich.

Und gleich zweimal, in den Altersklassen U7 und U11 konnten sich die Lokalmatadore von den JUNIORS Hartberg in die Siegerliste eintragen. Zu den Höhepunkten zählte das U14 Turnier, bei dem sich vier Mannschaften – der NK Aluminij aus Slowenien, NZ Gleisdorf, LAZ Eisenstadt und Tennis Borussia Berlin – für das U14 Styrian Indoor Masters qualifizierten, das am Samstag, 13. und Sonntag, 14. Jänner mit Top-Teams wie Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig, FC Chelsea und Juventus Turin in der Stadtwerke-Hartberg-Halle stattfindet.

Der Dank der Juniors-Obmänner Christian Herbst, Martin Kager und Christian Gleichweit gilt allen Sponsoren und freiwilligen Helfern, ohne die die Durchführung eines Turnieres in dieser Größenordnung nicht möglich wäre.

 

Eindrücke

Fotos: Rene Strasser | TSV Hartberg