Mit guter Form ins Derby gegen Sturm

Auf unsere Mannschaft warten Highlight-Wochen im Goldenen Herbst, los geht’s gegen den „Großen Bruder“

 

SPIEL­INFORMATIONEN 

11. Runde Admiral Bundesliga 2023/2024
SK Puntigamer Sturm Graz – TSV Egger Glas Hartberg
Samstag, 21. Oktober 2023, 17:00 Uhr
Merkur Arena – Graz-Liebenau

Schiedsrichter: Christopher Jäger
SR-Assistenten: Maximilian Kolbitsch, Luka Katholnig
4. Offizieller: Oliver Fluch
VAR: Markus Hameter, Maximilian Weiß

 

LETZTE TEAM­NEWS

Die Länderspielpause ist vorbei, wir starten in den nächsten, sehr spannenden und aufregenden Pflichtspielblock. Auf Heil, Kainz & Co. warten einige Highlights in den nächsten Wochen. Sturm Graz auswärts (21.10.), Salzburg im Cup zuhause (01.11.) und auch der SK Rapid (11.11.) kommt nach Hartberg. Los geht es zum Abschluss der Hinrunde im Grunddurchgang mit dem Steirischen Gipfeltreffen in der Landeshauptstadt. Der TSV ist im mittlerweile historisch starken „Goldenen Herbst“ einmal mehr gut in Form. Fünf Ligaspiele in Serie ungeschlagen (3 Siege, 2 Remis), 16 Punkte und Platz vier. Dazu auch noch der Aufstieg ins Cup-Achtelfinale. Der TSV Egger Glas Hartberg war zu diesem Zeitpunkt in der sechsjährigen Bundesliga-Geschichte noch nie besser. Das alles ist Motivation genug vor dem Kracher in Graz-Liebenau. Zudem ist die Schopp-Truppe in dieser Saison auswärts ungeschlagen. Unsere Mannschaft ist heiß auf das Duell mit dem „großen Buder“. Das Ziel ist auch gegen den SK Sturm die eigene Topleistung auf den Platz bringen und ungeschlagen bleiben. Nach dem Schreckmoment im Testspiel von Ousmane Diakite gibt es Entwarnung. Der Mittelfeldspieler ist wieder im Mannschaftstraining. Goalgetter Maximilian Entrup ist ebenfalls bereits am Weg der Besserung.

 

DER GEGNER

Der SK Sturm Graz ist im Spitzenspiel der beiden steirischen Bundesliga-Klubs natürlich der haushohe Favorit. Amtierender Cupsieger und Vizemeister, Europa League Gruppenphasen-Teilnehmer und aktuell Tabellenführer der Bundesliga! Die ‚Schwoazen‘ gehen in dieser Saison auf das Ganze, wollen Salzburg angreifen und sind zur Grunddurchgang-Halbzeit auf einem sehr guten Weg. Die großartige Arbeit rund um Ex-Hartberg-Aufstiegscoach Christian Ilzer (und seinen Assistenten Uwe Hölzl und Dominik Deutschl) spiegelt sich Woche für Woche in den Ergebnissen wider. Die Grazer sind als einzige Mannschaft noch ohne Niederlage und lachen daher in der Tabelle vom Platz an der Sonne. Das bärenstarke Offensivtrio Wlodarczyk, Sarkaria und Kiteishvili ist für mehr als die Hälfe aller Sturm-Treffer verantwortlich. Der Kader ist qualitativ und quantitativ breit aufgestellt um das Mammutprogramm (Liga, Cup, Europacup, Nationalteam) erfolgreich absolvieren zu können. Im Sommer wurde Top-Stürmer Emegha nach Straßburg im zweistelligen Millionenbereich verkauft, Vereinslegende Jakob Jantscher wechselte nach Asien. Zwei von vielen Transferaktivitäten im Sommer.

Am Samstag werden auch wieder einige Akteure beider Vereine auf ihren „Ex-Klub“ treffen. Auf Grazer Seite hat neben dem erwähnten Trainerteam auch Amadou Dante Hartberg-Vergangenheit. In Hartberg sind es sogar einige mehr. Angeführt natürlich von Sturms Champions League-Legende und nun Hartbergs großer Erfolgsfaktor Cheftrainer Markus Schopp. Zudem Christian Gratzei, der über 300 Mal das Sturm-Tor hütete. Auch Kainz, Avidjaj, Komposch, Frieser, Pfeifer, Halwachs, Urdl, Lemmerer, Ehmann und Lang (aktuell ausgeliehen) haben eine schwarz-weiße Vergangenheit. Die Favoritenrolle am Samstag ist klar vergeben, der SK Sturm Graz möchte dieses Spiel vor eigenem Publikum natürlich gewinnen. Doch die elf Hartberger am Feld und ein hoffentlich mit vielen TSV-Fans gefüllter Gästesektor werden alles dafür tun, um dem Favoriten ein Bein zu stellen.

 

ÜBER­TRAGUNG

Das Spiel wird ab 16:00 Uhr LIVE auf Sky Sport Austria als Einzelspiel übertragen. ORF1 zeigt ab 19:20 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung! Wir werden euch zudem auf unseren TSV Hartberg Social Media Kanälen auf dem Laufenden halten!

 

STATISTIK

Das Duell Hartberg gegen den SK Sturm gab es in der Historie 15 Mal, die Bilanz dabei:

5 Siege TSV
2 Unentschieden
8 Siege Sturm Graz

Die Bundesliga-Bilanz ist noch knapp negativ (4-2-6, 17:19 Tore), doch die beiden Oktober-Duelle gewann der TSV. 2021 3:2 in Hartberg, 2018 2:0 in Hartberg. Ein hoffentlich gutes Omen! Das letzte Auswärtsspiel in Liebenau endete nach heroischem Kampf 0:0.

 

TICKETS / STADION

Das Spiel wird in der 16.364 Zuschauer fassenden Merkur Arena im Grazer Stadtteil Liebenau ausgetragen. Rund um das Stadion gibt es unterschiedliche Parkmöglichkeiten. Hier finden Sie die Anreiseinformationen: #Sturm-Anreiseinfo. Der Gäste-Sektor für alle TSV-Fans befindet sich im Süd-Osten des Stadions (Sektor 27).

Für alle TSV-Fans die unser Team in die Landeshauptstadt begleiten, sind am Spieltag auf jeden Fall Tickets für den Gästesektor (Sektor 27) verfügbar. Es wird direkt beim Eingang zum Sektor 27 ab 1,5 Stunden vor dem Spiel eine eigene Gäste-Kasse geben. Der Ticketpreis beträgt 16€ (Einheitspreis). Wir empfehlen allen Fans aufgrund des sehr großen Zuschauerandrangs unbedingt rechtzeitig anzureisen! Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung in Graz!

Sorgen wir gemeinsam für ein steirischen Fußballfest, das Spiel wird sehr wahrscheinlich ausverkauft sein!

Fotos: GEPA pictures | TSV Hartberg