Markus Schopp bleibt in Hartberg

Die erfolgreiche Zusammenarbeit geht weiter, Markus Schopp wird das sportliche Ruder in der Oststeiermark auch in Zukunft steuern…


Markus Schopp bleibt in Hartberg und verlängert seinen Vertrag bis Sommer 2026. Der 49-jährige Grazer fungiert weiterhin als Sportdirektor und Cheftrainer beim TSV Egger Glas Hartberg in der ADMIRAL Bundesliga. Die äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem 56-fachen ÖFB-Teamspieler geht somit weiter. 

Schopp hatte schon von 2018 bis 2021 drei Saisonen lang den TSV Egger Glas Hartberg betreut und im Spieljahr 2019/20 als Fünfter über das Europa-League-Playoff sogar einen internationalen Startplatz erreicht. Vergangenen Winter kehrte Markus Schopp zurück nach Hartberg, brachte die Mannschaft auf die Erfolgsspur zurück und erreichte den Klassenerhalt souverän und vorzeitig.

Die Bilanz bislang in Hartberg kann sich sehen lassen. In 124 Pflichtspielen holte Markus Schopp 46 Siege und 27 Unentschieden. 

Markus Schopp„Es freut mich sehr, sowohl in der Rolle des Sportdirektors als auch in der Position des Trainers, die Zukunft und die Entwicklung des TSV Hartberg mitzugestalten. Das Gesamte Projekt – TSV Hartberg – ist unglaublich spannend und ich möchte mit meinen Ideen, meiner Erfahrung dazu beitragen, dass Projekte sich positiv entwickeln und der TSV noch lange Zeit, ein unangenehmer, unberechenbarer Gegner, für viele Teams in der österreichischen Bundesliga, bleibt.“

Geschäftsführer und Obmann Erich Korherr: „Markus Schopp und der TSV Hartberg passen einfach zusammen. Er hat stets hervorragende Arbeit geleistet. Markus ist ein Trainer, der es immer wieder geschafft hat, die Spieler und die Mannschaft weiterzuentwickeln und auch die spielerische Note nicht aus den Augen zu verlieren. Seine Persönlichkeit, Autorität und seine sportliche Kompetenz sind extrem wertvoll. Markus hat im Fußball viel erlebt und gesehen, dieses Know-how ist ebenfalls sehr wichtig und wird uns bei der Weiterentwicklung des Vereins unterstützen. Wir schätzen es sehr, dass Markus den Weg mit uns fortsetzt und blicken der neuen Saison sehr positiv entgegen. Wir haben sportliche und infrastrukturelle Ziele, die wir nun weiter gemeinsam in Angriff nehmen und vorantreiben werden. 

Präsidentin Brigitte Annerl: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Markus Schopp als Trainer und Sportdirektor in unsere 6. Bundesligasaison starten. Das macht das Jahr zu etwas Besonderem, denn von Anfang an können wir damit an unseren Leistungen vom Frühjahr anschließen. Dies verspricht uns ein spannendes neues Fussballjahr in der TSV Hartberg Geschichte.“

Fotos: GEPA pictures | TSV Hartberg