Letzter Auswärts­akt im Grund­durchgang

Spielinformationen

21. Runde Admiral Bundesliga 2023/2024
WSG Tirol – TSV Egger Glas Hartberg
Sonntag, 3. März 2024, 17:00 Uhr
Tivoli Stadion Tirol – Innsbruck

Schiedsrichter: Stefan Ebner
SR-Assistenten: Andreas Heidenreich, Thomas Kaplan
4. Offizieller: Daniel Pfister
VAR: Josef Spurny, Maximilian Kolbitsch

Letzte Teamnews

Nach dem ersten Sieg 2024 letzte Woche in Altach (2:1) möchte unser TSV Egger Glas Hartberg im zweiten Teil des Westdoppels nachlegen. Der Punkterekord im Grunddurchgang ist längst erreicht (siehe Vorschau-Block am Ende), daher orientiert sich die Schopp-Truppe weiter nach oben. Das ausgegebene Ziel ist es, an den knapp vor unseren Blau-Weißen platzierten Teams aus Klagenfurt (30) und Linz (31) dran zu bleiben oder bei entsprechenden Ergebnissen sogar zu überholen. Der TSV spielt eine bärenstarke Saison und liegt in der Rückrundentabelle nach 9 von 11 Spielen auf dem 2. (!) Platz. Nur Salzburg hat seit Ende Oktober mehr Punkte eingefahren. Gegen die Wattener wird es keine leichte Aufgabe, wie die Vergangenheit zeigt. Der bislang einzige Auswärtssieg gelang im Oktober 2019 durch ein Goldtor von Rajko Rep. Personell gibt es wieder Rochaden. Ousmane Diakite kehrt nach Sperre zurück, dafür muss Dominik Prokop nach seiner 5. Gelben zuhause bleiben. Sallinger, Frieser & Co. haben den 10. Saisonsieg im Visier. Gelingt dieser (und dafür wird das Erreichen der Leistungsgrenze notwendig sein), wäre auch das Thema Meistergruppe endgültig unter Dach und Fach. Zudem würde man eine weitere Unserie beenden. Noch nie gewann der TSV in der Bundesliga ein Spiel in den letzten beiden Runden des Grunddurchgangs. Der TSV möchte an die jüngsten zwei Duelle anschließen (3:0, 5:0) und den Sieghattrick schaffen. FORZA TSV!

Der Gegner

Die WSG Tirol liegt aktuell mit elf Zählern auf Platz elf der Tabelle. Die Wattener verloren alle Frühjahrspartien (Lustenau, WAC, Sturm Graz). Die Tiroler haben bislang keine einfache Saison hinter sich. Nur 3 Siege in 20 Runden, zudem die drittwenigsten erzielten Tore und am zweitmeisten Gegentreffer. Doch auch in schwierigen Phasen bleibt man bei der Wattener Sportgemeinschaft bekanntlich ruhig und konzentriert sich auf die Arbeit am (Trainings-)Platz. Auch der Winter war bei der Mannschaft von Langzeitcoach Thomas Silberberger in Sachen Transfers nicht aufregend. Einzig Ex-Hartberger Julius Ertlthaler wechselte in die 2. polnische Liga zu GKS Tychy. Apropos Cheftrainer. Silberberger kehrt nach Rot-Sperre zurück auf die Trainerbank. Die WSG ist ein unangenehm zu bespielender Gegner, was die Duelle in der Vergangenheit schon mehrmals bewiesen haben. Unser TSV wird den Tabellennachzügler keinesfalls unterschätzen. Die Silberberger-Truppe hat nichts zu verlieren und möchte in den letzten zwei Spielen noch so viele Punkte wie möglich herausholen, um eine gute Ausgangsposition für die Qualifikationsgruppe zu haben.

Übertragung

Das Spiel wird ab 16:00 Uhr LIVE auf Sky Sport Austria als Einzelspiel übertragen. ORF1 zeigt ab 19:15 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung! Wir werden euch zudem auf unseren TSV Hartberg Social Media Kanälen auf dem Laufenden halten!

Für alle Fans, die das Spiel im Kreise der TSV-Familie mitverfolgen wollen, öffnet am Sonntag der VIP-Klub in der Profertil Arena ab 16:00 Uhr. Freunde mitnehmen, gemeinsame mitfiebern und Daumen halten.

Statistik

Das Duell Hartberg gegen die WSG gab es in der Vergangenheit bereits 25 Mal.

11 TSV-Siege
3 Unentschieden
11 Siege WSG

In 2023 und somit in den jüngsten drei Duellen ist der TSV ungeschlagen. Dem 1:1 (A/April 2023) folgte der 5:0-Heimsieg (Mai 2023) und in der Hinrunde dieser Saison ein 3:0-Sieg (H/Oktober 2023) durch Treffer von Lang, Providence, Fillafer.

Tickets/Stadion

Gespielt wird im 17.000 Zuschauer fassenden Innsbrucker Tivoli. Für alle TSV-Fans, die die weite Reise auf sich nehmen, um unsere Mannschaft im Tiroler Land zu unterstützen, gibt es vor Ort an den Tageskassen ausreichend Tickets!

Für alle TSV-Fans die nicht in Innsbruck dabei sein können, gibt es im VIP-Klub der Profertil Arena in Hartberg eine Liveübertragung! Der VIP-Klub öffnet um 16 Uhr. Wir freuen uns auf alle, die mit uns gemeinsam mitfiebern. Der Eintritt ist selbstverständlich kostenlos!

Vorschau

– Der TSV Egger Glas Hartberg ist in der ADMIRAL Bundesliga seit drei Spielen gegen die WSG Tirol ungeschlagen (2S 1U) – nie länger und gewann die letzten beiden davon. So viele Siege gelangen den Oststeirern in diesem Duell in den ersten 11 BL-Spielen (2S 3U 6N). Insgesamt holte die WSG sechs BL-Siege gegen Hartberg – so viele wie sonst nur gegen den RZ Pellets WAC.

– Die WSG Tirol verlor in der ADMIRAL Bundesliga gegen den TSV Egger Glas Hartberg nur das erste der sechs Heimspiele (2S 3U). Die Tiroler blieben in ihrer BL-Historie sonst nur gegen den FC Flyeralarm Admira und den LASK je fünf BL-Heimspiele in Serie ungeschlagen, in sechs BL-Heimspielen gelang das der WSG noch gegen kein Team.

– Der TSV Egger Glas Hartberg holte in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga 33 Punkte aus den ersten 20 Spielen – erstmals so viele in einem gesamten Grunddurchgang (Bestwert nach 22 Spielen zuvor waren 29 Punkte – 2019/20 und 2020/21).

– Der TSV Egger Glas Hartberg gewann in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga neun der ersten 20 Spiele – erstmals und auch erstmals so viele Spiele in einem gesamten Grunddurchgang (Bestwert zuvor 8 Siege in 22 Spielen 2019/20). Sollte Hartberg in Runde 21 gewinnen, dann haben die Oststeirer in dieser BL-Saison nach 21 Spielen mehr Siege gefeiert (10) als in der kompletten Vorsaison in 32 BL-Spielen (9S).

– Der TSV Egger Glas Hartberg erzielte acht Tore in der Anfangsviertelstunde der zweiten Hälfte – nur der FC Red Bull Salzburg (11) in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga Von Minute 46 bis 60 kassierte die WSG Tirol 10 Gegentore – so viele wie kein anderes Team in diesem Zeitabschnitt dieser BL-Saison.

 

Fotos: GEPA pictures | TSV Hartberg