LASK-Doppel zur Halbzeit

Spielinformationen

27. Runde Admiral Bundesliga 2023/2024
LASK – TSV Egger Glas Hartberg
Sonntag, 21. April 2024, 14:30 Uhr
Raiffeisen Arena – Linz (Gugl)

Schiedsrichter: Safak Barmaksiz
SR-Assistenten: Andreas Heidenreich, Fatih Tekeli
4. Offizieller: Daniel Pfister
VAR: Walter Altmann, Maximilian Weiß

– – –

28. Runde Admiral Bundesliga 2023/2024
TSV Egger Glas Hartberg – LASK
Mittwoch, 24. April 2024, 18:30 Uhr
Profertil Arena – Hartberg

Schiedsrichter: Sebastian Gishamer
SR-Assistenten: Santino Schreiner, Alexander Borucki
4. Offizieller: Markus Greinecker
VAR: Christopher Jäger, Andreas Heidenreich

Letzte Teamnews

Letzten Sonntag setzte es eine 1:3-Heimniederlage gegen die aktuellen Überflieger des SK Sturm. Die Leistung war sehr ordentlich, der Zug zum Tor, die Entschlossenheit und Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Kasten ist das ganze Frühjahr hinweg, nicht optimal und muss besser werden. Dann ist auch der erste Sieg in der Meistergruppe möglich. Diesen nehmen sich unsere Jungs für das Doppel gegen den LASK vor. Das Spiel am Sonntag ist der Abschluss der Hinrunde. Drei Tage später kommt es zum Rückspiel in Hartberg. Auf alle Fälle will die Schopp-Truppe nicht leer ausgehen, sondern Punkte sammeln, um am Fünften Klagenfurt dranzubleiben. Die unglaubliche Serie (siehe Statistik-Box) gegen die Schwarz-Weißen aus Oberösterreich soll ein gutes Gefühl und positive Erinnerungen hervorrufen. Heil, Kainz & Co. müssen sich auf die eigenen Stärken fokussieren, entschlossen auftreten und mit vollster Konzentration ans Werk gehen, dann ist auch gegen den LASK einiges möglich. Gesperrt ist aktuell keiner, vier Spieler (Sallinger, Diakite, Avdijaj, Entrup) sind gefährdet (vier Gelbe). AUF GEHT’S HARTBERG, FORZA TSV!

Der Gegner

Der LASK katapultierte sich letzte Woche auf Platz drei der Tabelle. Der 3:1-Sieg gegen Salzburg war Balsam auf die Linzer Seele. Dabei glänzte Marin Ljubicic mit einem Triplepack. Sieg Nummer zwei im Frühjahr, Sieg Nummer zwei in der Meistergruppe. Es war auch ein perfekter Einstand für den Neo-Coach Thomas Darazs, der Thomas Sageder auf dem Cheftrainersessel ablöste. Die Linzer erzielten von den Meistergruppen-Mannschaften die wenigsten Treffer in dieser Saison. Das liegt auch daran, dass Robert Zulj, Kapitän und Torgarant, mit Verletzungen zu kämpfen hat und vermutlich auch am Sonntag im Hartberg-Hinspiel nicht einsatzbereit ist. Der LASK erhielt unter der Woche auch die Lizenz für die kommende Spielzeit im zweiten Anlauf. Dem Protest wurde – nach der Bestellung von Darazs zum Cheftrainer – wenig überraschend stattgegeben. Die Oberösterreicher wollen den Schwung der letzten Woche mitnehmen, der TSV hat natürlich etwas dagegen und wird sich mit vollstem Einsatz dagegenstemmen.

Übertragung

Das Spiel am Sonntag (21.04.) wird ab 13:45 Uhr LIVE auf Sky Sport Austria als Einzelspiel übertragen. ORF1 zeigt ab 19:15 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung! Nächste Woche Mittwoch (24.04.) sendet TV-Rechteinhaber Sky Sport Austria ab 17:30 Uhr LIVE. ORF1 zeigt ab 23:10 Uhr eine Zusammenfassung.

Wir werden euch zudem bei beiden Spielen auf unseren TSV Hartberg Social Media Kanälen auf dem Laufenden halten!

Statistik

Das Duell Hartberg gegen den Linzer Athletik Sportklub gab es in der Vergangenheit 27 Mal.

5 TSV-Siege
12 Unentschieden
10 Siege LASK

Die Bundesliga-Bilanz ist ausgeglichen. Je vier Siege und acht Unentschieden. Die letzten beiden Aufeinandertreffen endeten 0:0, so auch das Hinspiel im Herbst 2023 als der TSV in der ersten Halbzeit viele Topchancen vergab, Raphael Sallinger den Elfmeter von Robert Zulj in der zweiten Halbzeit hingegen parierte.

Eine stolze Serie will die Schopp-Truppe ausbauen. Seit 10 Spielen oder dreieinhalb Jahren sind unsere Blau-Weißen gegen die Linzer ungeschlagen. The Show must go on…

Tickets/Stadion

Gespielt wird am Sonntag in der 19.080 Zuschauer fassenden Raiffeisen Arena am Linzer Froschberg. Für alle TSV-Fans, die unsere Mannschaft in die Stahlstadt begleiten gibt es vor Ort für den Gästesektor ausreichend Tickets! Wir freuen uns auf eure Unterstützung bei diesem Auswärtsspiel! Der Fanclub Blau-Weiß Panthers organisiert eine Fanfahrt in die oberösterreichische Landeshauptstadt. Infos und Anmeldung bei Alex Dietrich unter 0650 44 72 577.

Tickets für das Heimspiel am Mittwoch gibt es wie gewohnt an unseren Vorverkaufsstellen: 

Freitag, Montag, Dienstag, Mittwoch:
09:00 – 12:00 Uhr in unserer Geschäftsstelle (Mitteleingang Profertil Arena)
06:30 – 18:30 Uhr bei der Trafik Grabner
07:00 – 18:00 Uhr bei der Firma kaindorfdruck Karl Scheiblhofer in Kaindorf/Hartberg

Samstag:
7:30 – 13:00 Uhr: bei der Trafik Grabner
8:00 – 12:00 Uhr: bei der Firma kaindorfdruck Karl Scheiblhofer in Kaindorf/Hartberg

Mittwoch: (Spieltag):
zusätzlich ab 16:30 Uhr an den Außenkassen der Profertil Arena
Alle Eingänge sind am Mittwoch ab 17:00 Uhr geöffnet! Im Stadion gibt es ausreichend Verpflegungsmöglichkeiten!

Tickets können auch bequem online von zu Hause (rund um die Uhr) gekauft und ausgedruckt werden: –>ONLINE TICKETSHOP <–

Vorschau

– Der TSV Egger Glas Hartberg ist erstmals gegen den LASK seit 10 Spielen in der ADMIRAL Bundesliga ungeschlagen (3S 7U) und hat in der Bundesliga gegen kein anderes Team eine so lange Serie. Von den ersten sechs Duellen verloren die Oststeirer noch vier (1S 1U).

– Der LASK gewann in der ADMIRAL Bundesliga zwei der letzten drei Spiele – beides Heimspiele. In den ersten sechs Frühjahrsspielen blieb der LASK noch sieglos (4U 2N). Die Linzer Athletiker erzielten am 26. Spieltag drei Tore (3:1 gg. Salzburg) und damit genauso viele wie in den ersten acht Frühjahrsspielen zusammen (3).

– Der LASK gewann in der ADMIRAL Bundesliga die letzten beiden Heimspiele und damit acht der ersten 13 Heimspiele in dieser BL-Saison. Nur 2007/08 holte der LASK in der Drei-Punkte-Ära mehr Heimsiege (9) aus den ersten 13 Heimspielen einer BL-Saison.

– Der LASK gewann in der Meistergruppe der ADMIRAL Bundesliga sechs der letzten sieben Heimspiele (0:1 gg. Salzburg im Mai 2023). Der TSV Egger Glas Hartberg gewann in der Meistergruppe nur vier seiner 14 Spiele, diese vier Siege feierten die Oststeirer allerdings allesamt in Auswärtsspielen – den ersten davon im Juni 2020 beim LASK (2:1).

– Der TSV Egger Glas Hartberg traf nach Sequenzen im offenen Spiel mit mind. 10 Pässen sowie Abschluss im gegn. Strafraum viermal und erzielte sieben Tore nach Vertikalangriffen (Spielzüge, die noch in der eigenen Hälfte starten und bei der mind. 50% in Richtung gegn. Tor gespielt werden) – jeweils alleiniger Höchstwert in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga. Der LASK traf weder nach der einen noch der anderen Situation in dieser BL-Saison.

 

Fotos: GEPA pictures | TSV Hartberg