Im Ländle gegen Altach nachlegen

Die mit 716 Kilometern längste Dienstreise des TSV führt uns nach Vorarlberg zum SCR Altach, unsere Jungs wollen den Sixpack…


SPIELINFORMATIONEN 

29. Runde Admiral Bundesliga 2022/2023
SCR Altach – TSV Egger Glas Hartberg
Samstag, 13. Mai 2023, 17:00 Uhr
Cashpoint Arena – Altach

Schiedsrichter: Walter Altmann
SR-Assistenten: Andreas Staudinger, Stefan Gamper
4. Offizieller: Arnes Talic
VAR: Stefan Ebner, Sara Telek


LETZTE TEAMNEWS

So schön kann Fußball sein. Vergangenen Samstag feierte der TSV einen 5:0-Kantersieg zuhause gegen die WSG Tirol. Die Freude und Erleichterung war groß, doch ab Montag lag der volle Fokus bereits auf der nächsten wichtigen Partie. Ausruhen und Nachlassen verboten! Mit vollster Konzentration und Entschlossenheit starteten Kainz, Heil & Co. in die Trainingswoche für das Altach-Spiel. Das klare Ziel am Samstag ist ein Auswärtssieg. Mit einem vollen Erfolg will man nicht nur erstmals in dieser Saison zwei Siege in Serie einfahren sondern einen Riesenschritt in Richtung Klassenerhalt machen. Zudem brennen unsere Blau-Weißen auf den „Sixpack“. Seit fünf Spielen sind wir ungeschlagen (2 Siege, 3 Remis) und das soll definitiv so bleiben. Dafür müssen wir in Vorarlberger aber kratzen, beißen, rackern um jeden Zentimeter. Zudem werden Geduld, Disziplin, Spielfreude und Aggressivität gefragt sein. Die Tugenden, die in so einer Partie nötig sind, gilt es auf den Platz zu bringen. Gewarnt ist die Schopp-Truppe auf alle Fälle. Vor einem Monat lag man zur Pause 0:2 gegen Altach im Rückstand, ehe ein Feuerwerk in Durchgang zwei zumindest noch einen Punkt (2:2) bescherte. Der TSV ist gut in Schwung und mit diesem Selbstvertrauen macht sich der TSV-Tross auf den Weg zur längsten Dienstreise des Jahres. Thomas Rotter ist nach Gelbsperre wieder spielberechtigt.


DER GEGNER

Der SCR Altach liegt mit vier Punkten hinter dem TSV und nur einem Zähler Vorsprung auf Ried auf Platz elf der Tabelle. Für die Mannschaft von Ex-Hartberg-Trainer Klaus Schmidt wartet die „Woche der Wahrheit“ mit den direkten Duellen gegen Hartberg (H) und eine Woche später gegen Ried (A). Auch die Ländle-Kicker haben ihr Visier natürlich auf einen Heimsieg ausgerichtet, um am TSV dranzubleiben. Doch unsere Blau-Weißen sind damit natürlich nicht einverstanden und wollen am Platz die Antwort geben. Altach gewann zum Auftakt der Qualifikationsgruppe gegen Tirol. Seither gab es drei Remis und zwei Niederlagen. Im WAC-Doppel gelang den Vorarlbergern zuletzt kein Tor, 0:2 zuhause, 0:0 auswärts. Die Offensivhoffnungen ruhen natürlich auf Routinier Atdhe Nuhiu, der sich mit 10 Toren für knapp 40% aller Altach-Treffer verantwortlich zeichnet. Personell fehlen Lukas Jäger (gesperrt) und Manuel Thurnwald (Ermüdungsbruch im Knie)


ÜBERTRAGUNG

Das Spiel wird ab 16:15 Uhr LIVE auf Sky Sport Austria als Einzelspiel übertragen. ORF1 zeigt ab 19:20 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung! Wir werden euch zudem auf unseren TSV Hartberg Social Media Kanälen auf dem Laufenden halten!


STATISTIK

Gegen Altach absolvierte der TSV bereits 39 Pflichtspiele…

9 Siege TSV
8 Unentschieden
22 Siege Altach

Die Bundesliga-Bilanz ist mit sieben Siegen und fünf Remis aus 17 Spielen aber positiv. Von den aktuellen Bundesliga-Teams war der TSV gegen Altach am erfolgreichsten! Zudem gab’s in den letzten 13 Duellen nur zweimal keine Punkte.

Auswärts im Schnabelholz gab es in der Bundesliga im Oktober 2021 den einzigen Sieg (zudem vier Remis). Auf geht’s Hartberger, holt ein Vorarlberg-Auswärtssieg ist wieder fällig…


TICKETS/STADION

Das Spiel findet in der 8.500 Zuschauer fassenden Cashpoint Arena Altach statt. Für alle TSV-Fans, die unsere Mannschaft ins Ländle begleiten gibt es vor Ort ausreichend Tickets!


VORSCHAU

– Der TSV Egger Glas Hartberg verlor in der ADMIRAL Bundesliga nur zwei der letzten 13 Spiele gegen den CASHPOINT SCR Altach (6S 5U) – darunter aber das letzte Duell in Altach in der 12. Runde dieser BL-Saison. Atdhe Nuhiu traf damals in der Nachspielzeit zum entscheidenden 1:0 für die Vorarlberger.

– Der TSV Egger Glas Hartberg gewann in der ADMIRAL Bundesliga sieben Spiele gegen den CASHPOINT SCR Altach und erzielte dabei 26 Tore – nur gegen den FC Flyeralarm Admira wurde öfters gewonnen (9 Siege) und gegen kein Team wurden mehr Tore erzielt (wie gegen die Admira).

– Der TSV Egger Glas Hartberg ist in der ADMIRAL Bundesliga seit fünf Spielen ungeschlagen (2S 3U) – erstmals so lange in dieser Saison und zuletzt von April bis Mai 2021 so lange (damals sogar 6 Spiele). Eine derartige Serie an ungeschlagenen BL-Spielen gelang Hartberg in der Gruppenphase zuvor nur 2020/21, als in der Qualifikationsgruppe sechs Spiele in Folge nicht verloren wurde (3S 3U).

– CASHPOINT-SCR-Altach-Trainer Klaus Schmidt war im Jahr 2022 Trainer beim TSV Egger Glas Hartberg, er ist einer von drei Hartberger BL-Trainern neben Markus Schopp und Kurt Russ. Gegen Hartberg verlor er in der ADMIRAL Bundesliga vier der sechs Duelle mit dem SV Mattersburg, FC Flyeralarm Admira und Altach – nur im April 2019 gelang ihm ein Sieg (3:0 mit Mattersburg).

– Der TSV Egger Glas Hartberg holte in der ADMIRAL Bundesliga in den 12 Spielen seit der Rückkehr von Markus Schopp 16 Punkte (4S 4U 4N) – in den 16 Spielen im Herbst unter Klaus Schmidt waren es 11 Punkte.

Fotos: GEPA pictures | TSV Hartberg