Nachlegen, Sieg und Form bestätigen

Am Samstag möchte unser TSV gegen Altach die drei Punkte in Hartberg behalten und erstmals in dieser Saison zwei Sieg in Serie einfahren…


SPIELINFORMATIONEN 

25. Runde Admiral Bundesliga 2022/2023
TSV Egger Glas Hartberg – SCR Altach
Samstag, 15. April 2023 – 17:00 Uhr
Profertil Arena – Hartberg

Schiedsrichter: Andreas Heiß
SR-Assistenten: Philip Gschliesser, Stefan Gamper
4. Offizieller: Jakob Semler
VAR: Dieter Muckenhammer


LETZTE TEAMNEWS

Das hat richtig gut getan! Nach dem misslungenen Auftakt in die Qualigruppe gegen Lustenau (0:1) gewann der TSV Egger Glas Hartberg zu Ostern in Ried verdient mit 3:1. Der spielerische Auftritt war überzeugend, die Chancenauswertung besser, aber nach wie vor ausbaufähig. Der Sieg verleiht dem eigenen Spiel wieder mehr Sicherheit und Selbstvertrauen, mit dem man auch die kommende Aufgabe positiv erledigen möchte. Jetzt heißt es keinesfalls nachlassen, sondern weiter am Drücker und am „Gaspedal“ bleiben. Nach Ried das nächste direkte Duell, das sehr wichtig ist! Erstmals in der Saison wollen Rotter, Kainz & Co. endlich zwei Siege in Serie einfahren. Der Heimsieg vor hoffentlich vielen Fans ist das große Ziel! Zum Personal: Lukas Fadinger ist nach Gelbsperre wieder spielberechtigt. In dieser Saison gewann im direkten Duell jedes Team einmal. In Runde eins behielt der TSV zuhause durch einen Avdijaj-Doppelpack die Oberhand (2:1), im Herbst im Ländle verlor unsere Mannschaft durch ein Nuhiu-Tor in der Nachspielzeit unglücklich mit 0:1. Es gewann somit jeweils das Heimteam! Weiterer positiver (statistischer) Aspekt: Die letzten beiden April-Heimspiele gegen Altach wurden gewonnen (2021 2:1, 2022 4:0) Das darf am Samstag gerne so bleiben…


DER GEGNER

Bei den Altachern hat sich in den letzten Wochen und Monaten einiges getan. Weltmeister Miroslav Klose wurde nach dem Grunddurchgang freigestellt. Der Nachfolger? Mit Klaus Schmidt ein alter Bekannter auf beiden Seiten. Der Steirer war bei den ersten beiden Saisonduellen noch auf der Hartberger Trainerbank, schaffte im Frühjahr 2022 mit dem TSV den Klassenerhalt. Wie damals in Hartberg übernahm Schmidt die Altacher zu Beginn des Finaldurchgangs. Der 55-Jährige war bereits 2017/2018 im Ländle Trainer. Die Rückkehr nach Hartberg am Samstag wird mit Sicherheit „kein Tag wie jeder andere“, war die Profertil Arena für Schmidt doch bis November 2022 neun Monate lang sein Arbeitsplatz. Bei den bisherigen Auftritten des SCR Altach in der Qualigruppe (1:0 gegen Tirol, 0:1 in Lustenau) war die Handschrift vom neuen Trainer erkennbar. Defensiv kompakt stehen, dicht machen, so viel wie möglich wegverteidigen und über Konter und Standards offensiv gefährlich werden. Darauf wird sich der TSV einstellen und sich einen Matchplan zurechtlegen. Personell kehrt bei den Gästen Strauss nach Gelbsperre wieder zurück in die Mannschaft, Mike Bähre fehlt verletzt, Ex-Hartberger Jan Zwischenbrugger (zuletzt verletzt) befindet sich wieder im Training und macht die Reise nach Hartberg mit. Der TSV will sich mit einem Heimerfolg von den Altachern punktemäßig absetzen. Die Altach streben sicher auch nach einem Sieg, könnten Hartberg dadurch wieder überholen. Spannung garantiert.


ÜBERTRAGUNG

Das Spiel wird ab 16:00 Uhr LIVE auf Sky Sport Austria als Einzelspiel übertragen. ORF1 zeigt ab 19:20 Uhr eine ausführliche Zusammenfassung! Wir werden euch zudem auf unseren TSV Hartberg Social Media Kanälen auf dem Laufenden halten!


STATISTIK

Gegen Altach absolvierte der TSV bereits 38 Pflichtspiele…

9 Siege TSV
7 Unentschieden
22 Siege Altach

Die Bundesliga-Bilanz ist mit sieben Siegen und vier Remis aus 16 Spielen aber positiv. Von den aktuellen Bundesliga-Teams war der TSV gegen Altach am erfolgreichsten! Zudem gab’s in den letzten zwölf Duellen nur zweimal keine Punkte. Auf geht’s TSV!


TICKETINFOS

UNSERE VORVERKAUFSSTELLEN:

Donnerstag:
15:00 – 17:00 Uhr in unserer Geschäftsstelle (Mitteleingang Profertil Arena)
14:30 – 18:30 Uhr bei der Trafik Grabner
07:00 – 18:00 Uhr bei der Firma kaindorfdruck Karl Scheiblhofer in Kaindorf/Hartberg

Freitag:
09:00 – 12:00 Uhr in unserer Geschäftsstelle (Mitteleingang Profertil Arena)
06:30 – 18:30 Uhr bei der Trafik Grabner
07:00 – 18:00 Uhr bei der Firma kaindorfdruck Karl Scheiblhofer in Kaindorf/Hartberg

Samstag:
7:30 – 13:00 Uhr: bei der Trafik Grabner
8:00 – 12:00 Uhr: bei der Firma kaindorfdruck Karl Scheiblhofer in Kaindorf/Hartberg
ab 15:00 Uhr an den Außenkassen (Einlass ins Stadion ist um 15:30 Uhr)

Tickets können auch bequem online von zu Hause (rund um die Uhr) gekauft und ausgedruckt werden: –>ONLINE TICKETSHOP <–.

Wir empfehlen eine rechtzeitige Anreise, da es sonst an den Eingängen zu Wartezeiten kommen kann. Die Eingänge sind ab 15:30 Uhr geöffnet! Im Stadion gibt es ausreichend Verpflegungsmöglichkeiten!


VORSCHAU

Der TSV Egger Glas Hartberg verlor in der ADMIRAL Bundesliga nur zwei der letzten 12 Spiele gegen den CASHPOINT SCR Altach (6S 4U) – darunter aber das letzte Duell in der 12. Runde dieser BL-Saison. Atdhe Nuhiu traf damals in der Nachspielzeit zum entscheidenden 1:0 für die Vorarlberger.

Der TSV Egger Glas Hartberg gewann in der ADMIRAL Bundesliga sieben Spiele gegen den CASHPOINT SCR Altach und erzielte dabei 24 Tore – jeweils nur in BL-Spielen gegen den FC Flyeralarm Admira mehr (9 Siege und 26 Tore). In Heimspielen gewann Hartberg sechsmal und erzielte 14 Tore – jeweils Höchstwert für die Oststeirer.

Hartbergs Dario Tadic steht vor seinem 200. Spiel in der ADMIRAL Bundesliga, für den FK Austria Wien (29), SC Wiener Neustadt (27) und den TSV Egger Glas Hartberg (143) absolvierte er 199 Spiele. Mit 48 Toren und 61 direkten Torbeteiligungen ist er sowohl Hartbergs bester Torschütze als auch Scorer in der Bundesliga. Gegen den CASHPOINT SCR Altach erzielte er sechs Tore – keines davon in dieser BL-Saison, aber dafür am 18. August 2019 seinen einzigen Dreierpack.

Altachs Atdhe Nuhiu erzielte in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga beide Tore des CASHPOINT SCR gegen den TSV Egger Glas Hartberg. Er ist erst der zweite Altacher, der zwei BL-Tore in Folge gegen Hartberg erzielte – zuvor gelang das Adrian Grbic per Doppelpack am 16. Dezember 2018. Nuhiu erzielte neun Tore in dieser BL-Saison – sein persönlicher Höchstwert.

CASHPOINT SCR Altach-Trainer Klaus Schmidt war im Jahr 2022 Trainer des TSV Egger Glas Hartberg (26 BL-Spiele), er ist einer von drei Hartberger Bundesliga-Trainern neben Markus Schopp und Kurt Russ. Gegen Hartberg verlor er vier der fünf BL-Duelle mit dem SV Mattersburg und dem FC Flyeralarm Admira, in den letzten zwei Duellen blieb sein Team (Admira) torlos.


Wir freuen uns auf Euren Besuch und ein stimmungsvollen Fußballabend! FORZA TSV!

Fotos: GEPA pictures | TSV Hartberg