Bundesliga-Lizenz in 1. Instanz erhalten

Dem TSV Egger Glas Hartberg wurde die Lizenz für die Bundesliga-Saison 2023/2024 erneut ohne Auflagen im ersten Anlauf erteilt…


Der Senat 5 der Österreichischen Fußball-Bundesliga fasste am heutigen 13. April 2023 im Sinne der einschlägigen Bestimmungen der Österreichischen Fußball-Bundesliga folgenden Beschluss:

„Gemäß den Bestimmungen für das Lizenzierungsverfahren der Österreichischen Fußball-Bundesliga wird dem Lizenzbewerber TSV Egger Glas Hartberg die Lizenz zur Teilnahme an den Bewerben der Österreichischen Fußball-Bundesliga für das Spieljahr 2023/2024 erteilt“,  so ein Auszug aus dem Beschluss der Lizenzabteilung der Bundesliga.

Eine sehr erfreuliche Nachricht für den gesamten Verein, das „Saison-Pickerl“ für die kommende Spielzeit in der Tasche zu haben. Zum fünften Mal in Folge erhielt der TSV die „Saison-Vignette“ in erster Instanz. Ein riesengroßer Dank geht an die Lizenz- und Finanzabteilung des TSV für die hervorragende Arbeit. Ein großer Dank auch an unsere treuen Fans und Sponsoren für die tolle Unterstützung!

Geschäftsführer und Obmann Erich Korherr zur positiven Lizenz-Entscheidung: „Wir sind sehr erfreut, die Lizenz für die Spielzeit 2023/2024 wieder in erster Instanz und ohne Auflagen erhalten zu haben. Es ist eine Bestätigung für die kontinuierlich tolle Arbeit, die in Hartberg geleistet wird. Mein Dank gilt auch unseren Finanzverantwortlichen und allen Beteiligten, die täglich großartige Arbeit mit viel Leidenschaft und Herzblut für den TSV Hartberg Fußball verrichten. Wir befinden uns in sehr herausfordernden Zeiten, die wir versuchen bestmöglich zu bewältigen. Damit ist ein Etappenziel erreicht. Die nächsten Aufgaben sind im sportlichen und infrastrukturellen Bereich angesiedelt. Kurzfristig gilt der vollste Fokus dem Verbleib in der ADMIRAL Bundesliga.“

Diese erfreuliche Nachricht wird bestimmt auch die Mannschaft beflügeln. Die nächste Möglichkeit sportlich nachzulegen gibt es bereits am Samstag (15.04.- 17 Uhr) im wichtigen Heimspiel gegen den SCR Altach. „Wir hoffen, dass wir gemeinsam mit der Unterstützung unseres tollen Publikums dem Ziel Klassenerhalt einen großen Schritt näher kommen und einen Heimsieg einfahren!“, so Korherr ergänzend.

Fotos: GEPA pictures | TSV Hartberg